Regina Halmich hat es getan

Manche halten es lieber geheim, andere stehen ganz offen dazu.

Die Rede ist von Prominenten, die sich für ihr Aussehen auf den OP-Tisch gelegt haben. Meist handelt es sich um Schauspielerinnen, Sängerinnen und Models, bei denen entweder darüber gemunkelt wird oder die es einfach zugeben. Eher ungewöhnlich erscheint es, dass sich eine Vertreterin aus dem Sport, nämlich die damalige Weltmeisterin Regina Halmich, zu dieser Tatsache bekennt. Es ist erfreulich, wie offen sie Auskunft über diesen Schritt und ihr Erfahrungen mit der ästhetischen Chirurgie gibt.

Nicht jeder Interessierte hat Menschen in der Familie, Freundes- oder Bekanntenkreis, die ihre Erfahrungen mit Beauty-OP´s teilen könnten. So erfüllen unsere Stars und Sternchen durchaus eine Art Vorbildfunktion. Eine Operation ist und bleibt immerhin eine Operation und das Abwägen der verschiedenen Argumente nicht immer ganz einfach. So steht Frau Halmich ästhetischen Operationen durchaus positiv gegenüber und bereut ihre Entscheidung zu einer Nasenkorrektur nicht.

Sie rät jedoch ab, sich in sehr jungen Jahren beim Chirurgen verändern zu lassen. Es sei zu früh, wenn sich Zwanzigjährige Gedanken über Botox machen, findet sie. An Regina Halmich können wir gut sehen, wie sich eine Nasenverkleinerung optisch auswirken kann. Die Form und Größe der Nase trägt erheblich zum Gesamtbild des Gesichts bei. Bei der Boxerin, die natürlich während ihrer Profi-Karriere den einen oder anderen Schlag auf ihr Riechorgan einstecken musste, war der Unterschied gravierend. Nach eigener Aussage hatte der Gang zum plastischen Chirurgen aber auch einen sehr positiven Effekt auf ihr Wohlbefinden. Die Atmung fiel ihr nach der Korrektur wesentlich leichter. Ihre Operation war aufgrund der lädierten Nasenscheidewand ziemlich kompliziert und das Ergebnis ist in der Düsseldorfer Praxis sehr gut gelungen.

Das Beispiel von Regina Halmich beweist, dass sich Funktionalität und Ästhetik wunderbar miteinander vereinbaren lassen, wenn man den richtigen Spezialisten auswählt. Operiert wurde sie von Dr. Jan Restel, der in Perfektion rekonstruiert hat und somit allen Mut und Zuversicht gegeben hat, die sich eine perfekte Nase wünschen.

Leave a Reply