Nach der Brustvergrößerung: Wie wichtig ist der BH?

Der BH ist normalerweise eine Frage des persönlichen Geschmacks und ein ganz normales Kleidungsstück. Manchmal verhält sich das jedoch ganz anders. Im Tennis sorgte er offenbar für großen Wirbel und hat eine riesige Debatte mit anschließender Grundsatzdiskussion ausgelöst.

Auch in der ästhetischen Medizin ein Thema von entscheidender Bedeutung dar. Die Wahl des richtigen BHs ist nach einer Brust-Operation ein wichtiger Faktor und eine kleine Wissenschaft für sich. Schönheitschirurgen klären die Patientin umfassend darüber auf, von welcher Wichtigkeit das Tragen des passenden Modells nach dem Eingriff ist, damit der Heilungsprozess unterstützt und das Ergebnis optimal wird.

Ein spezieller BH sollte nach der Unterspritzung mit Eigenfett oder Bruststraffung getragen werden, aber noch wichtiger ist er nach der Vergrößerung mit Implantaten. Es gibt Anbieter, bei denen Sie sich verschiedene Modelle kaufen können. In aller Regel werden Sie jedoch direkt nach der OP ein perfektes Modell bekommen, das genau angepasst wird. Dennoch sollten Sie sich mindestens einen weiteren Kompressions-BH kaufen, denn Sie brauchen Wechselwäsche, wenn Sie waschen.

Das Tragen des BHs verhindert eine allzu heftige Schwellung, da er eine Kompressions-Funktion erfüllt. Wenn Sie sich selbst für ein Modell entscheiden müssen, achten Sie bitte auf die Nähte. Diese sollten nicht zu dick und nicht im Bereich der Narben sein. Es bieten sich auch manche Sport-BHs an, die die Brust gleichmäßig stützen und Implantate in der richtigen Position halten.

Wie lange muss ein Spezial-BH getragen werden?

Nach einer Brust-Operation werden Sie vielleicht darauf brennen, schöne Dessous zu tragen, die Ihre neuen Formen betonen. Hier sollten Sie kein Risiko eingehen und wenigstens vier bis sechs Wochen auf Kompressions- und Sport-BHs aus Seide oder Baumwolle zurückgreifen. Ihre Brüste werden ohnehin noch druckempfindlich sein.

Einen Bügel-BH zu tragen, kann während dieser Frist mitunter fatal sein. Er gibt nicht ausreichend Halt und die Bügel können Reizungen an den Narben oder sogar Allergien auslösen. Nach ungefähr drei Monaten ist die Schonzeit vorbei und Sie können sich für die überstandene Operation mit tollen Dessous belohnen.