Wenn Sie sich die bisherige Entwicklung der Schönheitschirurgie betrachten, werden Sie feststellen, dass es seit Jahren immer nur eine Richtung gab: Aufwärts. Immer mehr Kliniken entstanden, neue Techniken, Methoden und Möglichkeiten wurden entwickelt und immer weiter zur Perfektion vollendet. Ein gut gelungener Eingriff zeichnet sich inzwischen bereits dadurch aus, dass gar nicht mehr zu erkennen ist, dass er jemals stattgefunden hat. Im TV-Programm gibt es abendfüllende Programme mit Erfolgsgeschichten erfolgreich operierter Menschen. Mit dieser wachsenden Präsenz sinkt die Hemmschwelle, ein solches Projekt selbst zu wagen, und steigt die subjektive Empfindung, dass Schönheit ein erstrebenswertes Attribut ist, das jeder erreichen kann.

Reine Frauensache? Von wegen! Männer unter dem Messer für die Schönheit

Ehemaligen Klischees entsprechen heutige Männer nur noch selten. Die Rollenbilder verschieben sich und der alt hergebrachte Spruch: “Ein Mann muss nicht schön sein …” relativiert sich. Schönheit ist Jugend, Jugend ist Kraft, Kraft ist Erfolg. Längst findet man Männer nicht mehr nur in Garagen, Werkstätten oder Fitness-Studios, sondern zunehmend auch in Kosmetiksalons, bei der Maniküre oder eben auch in den Warteräumen der Beauty-Docs. Unsere Prognose ist, dass in einigen Jahren genauso viele Männer wie Frauen den Gang in eine Klinik wagen. Es ist kaum mehr eine Frage, ob der Patient zu dieser Entscheidung steht, denn wie eingangs bereits erwähnt, bleiben bei vielen Operationen kaum mehr sichtbare Spuren zurück.

Künstliche Schönheit – Aber bitte ganz natürlich!

Obwohl die Wünsche der Kunden so unterschiedlich sind wie deren Beweggründe, zeigt der Trend ganz deutlich, dass Natürlichkeit gewünscht wird. Das mag im ersten Augenblick widersprüchlich erscheinen, ist jedoch inzwischen keinesfalls mehr ein Widerspruch. Selbst viele Prominente mit ehemals riesigen Brustimplantaten ließen diese auf eine kleinere Körbchengröße reduzieren. Ähnlich können Sie das bei einigen Damen mit aufgespritzten Lippen beobachten. Plakative und extreme Formen und Größen gehören eher der Vergangenheit an. Vielmehr wünscht sich die Mehrheit der Menschen einfach ein junges, vitales und gesundes Aussehen. Eigenfettunterspritzung ist ein perfektes Stichwort und wir dürfen gespannt sein, was die Zukunft noch bereithält.